SCHWIERIGKEITEN UND SCHMERZEN BEIM GESCHLECHTSVERKEHR

Paivina – Care: Online-Training für Frauen mit Schmerzen und  Schwierigkeiten beim Geschlechtsverkehr – kostenlos und anonym

WAS IST PAIVINA-CARE?
Paivina-Care ist ein onlinebasiertes Selbsthilfe-Training, das speziell auf die Bedürfnisse von Frauen mit Genito-Pelviner Schmerz-Penetrationsstörung (GPSPS) ausgerichtet ist. Das Training wird im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) kostenfreiangeboten.

WAS IST GPSPS?
Die Genito-Pelvine Schmerz-Penetrationsstörung (GPSPS) ist auch bekannt unter den Namen Vaginismus/ Scheidenkrampf oder Dyspareunie. Hierbei leiden Frauen unter Schwierigkeiten und Schmerzen beim vaginalen Einführen, sodass Geschlechtsverkehr für sie aufgrund dessen nicht mehr möglich ist.

IST DAS TRAINING FÜR MICH GEEIGNET?
Paivina-Care ist für Sie geeignet, wenn Sie seit mindestens 6 Monaten aufgrund Ihrer GPSPS keinen Geschlechtsverkehr mehr haben konnten, sich in einer heterosexuellen Partnerschaft befinden, volljährig sind und über einen Internetzugang verfügen. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

WAS SIND ONLINEBASIERTE GESUNDHEITSTRAININGS?
Onlinebasierte Gesundheitstrainings sind therapeutische Angebote zur Unterstützung bei der Bewältigung oder Prävention einer psychischen oder psychosomatischen Symptomatik. Die Trainings sind darauf ausgerichtet Betroffene darin zu unterstützen, Ihre Beschwerden selbstständig und anonym zu bewältigen. Online-Trainings können zu jeder Zeit von jedem Ort mit Internetzugang erreicht werden. Sie haben somit unmittelbaren Zugang zu individueller Hilfe, wodurch z.B. lange Wartezeiten auf einen Therapieplatz entfallen.